Menü
Online bestellen Autos
MOSKAU Ändern
Büro
Moskau,
Wolgograd Prospekt, d. 2
ZEITPLAN
DAILY
mit bis zu 9.00 19.00
TELEFON
Moskau:
+7 (495) 649 07 59

Moskau
Wählen Sie Ihre Stadt:
Die Wahl der Stadt wird dazu beitragen, relevante bereitzustellen
Informationen über Dienstleistungen und deren Preise in Ihrer Stadt!
Büroadresse
Wolgograd Prospekt, d. 2
Zeitplan
Täglich rund um die Uhr
Annahme der Bewerbungen 9: 00-19: 00 Uhr
+7 (495) 649-07-59
Fordern Sie einen Anruf

Wie ein McLaren F1 in einer Roadster-Karosserie aussehen würde

Wie ein McLaren F1 in einer Roadster-Karosserie aussehen würde

LMM Design (ein Pseudonym für einen unabhängigen Künstler) beschloss, darüber zu fantasieren, wie der legendäre McLaren F1 aussehen würde, wenn er in einer Roadster-Karosserie hergestellt würde. Die Bilder, die in seinem Kopf entstanden, übertrug er auf Papier, das wiederum in digitaler Form ins Internet migrierte. Im Netz gepostete "Bilder" erregten sofort die Aufmerksamkeit aller Fans des Kult-"Briten".

Basierend auf den veröffentlichten Materialien versuchte LMM Design nicht, das Rad neu zu erfinden und ließ sich vom Stil der 90er Jahre inspirieren. Übrigens hat der Meister seine Arbeit in Form von alten Fotografien entworfen, die Ende des letzten Jahrhunderts aufgenommen wurden (dies wurde dank des "Körnigkeitseffekts" möglich).

Der Künstler hat den McLaren F1 Roadster lila lackiert. Diese Wahl kann nicht als seltsam bezeichnet werden. Diese Option war in den 90er Jahren sehr beliebt.

Wenn wir über die Designmerkmale des Autos sprechen, hat LMM Design beschlossen, seinen "Bogen" -Teil intakt zu lassen (tatsächlich ist er derselbe wie der des ursprünglichen Standard-F1-Coupés). Die dramatischen Veränderungen sind von der Türlinie aus sichtbar. Der Künstler hat die Fenster weggelassen, während der reguläre McLaren F1-Hybrid sie hatte (obwohl sie nicht vollständig herunterfielen). Das entsprechende Detail weist uns darauf hin, dass der Roadster die klassischen Butterfly-Türen nicht gehabt hätte. Der Meister beraubte sein Traumauto und die "Schaufel", die normalerweise obendrauf prangt. Stattdessen fügte er dem Auto einen originalen Lufteinlass über den Sitzen hinzu. Dieser Teil des McLaren F1 Exterieurs entpuppte sich übrigens, wie auf den „Bildern“ von hinten zu sehen, als komplett transparent und gibt den Blick auf die Carbon (Spezialfaser)-Rohre frei. Der Künstler hat auch die Abschnitte an den Seiten des ursprünglichen Lufteinlasses transparent gemacht. Ein weiteres interessantes Merkmal des Roadsters sind die beiden „Gondeln“, die sich hinter den Sitzen befinden.

Beliebte Autos

Bewertungen

Dankesschreiben von RUE "Beltamozhservice"
Danke Brief
Dankesschreiben von EastOne Limited Liability Company
Danke Brief
Dankesbrief von JSC "ODONA"
Danke Brief
Feedback von JSC "Aviasalon"
Danke Brief
Danke von JGC CORPORATION
Danke Brief
Danke, Brief von DIMEX
Danke Brief
JSC "GAZPROM Krasnodar"
Danke Brief
AVIATION CENTER
Danke Brief
ANO "OVKS-Institut"
Danke Brief
JSC "AVIASALON"
Danke Brief
LLC "Dimex"
Danke Brief
Ltd. "Red Line Group"
Danke Brief
Repräsentanz von Vifor (International) Inc.
Danke Brief
Unternehmen Travelmart
Danke Brief
Ltd. Adico
Danke Brief
"TNS Russland"
Danke Brief
LLC "Stroymontazh"
Danke Brief
"National Research Tomsk Polytechnic University"
Danke Brief
GOOD PLANET
Danke Brief
SUE SMP Medproektremstroy
Danke Brief